Familientag – gemeinsam etwas erleben!

7. August 2019 Allgemein

Unter dem Motto „Als Familie gemeinsam etwas erleben!“ haben wir in den letzten Wochen zwei Erlebnistage für die gesamte Familien am Ufer der Havel durchgeführt. Insgesamt acht Familien nutzten dieses Angebot mitten in den Sommerferien.

Der familiäre Alltag ist oftmals geprägt von kleinen und großen Hürden. Vor allem bei langfristigen Belastungen ist familiärer Zusammenhalt ein elementarer Schutzfaktor, auch wenn es darum geht einer Suchtentwicklung entgegenzuwirken. Dementsprechend ist es eines der zentralen Anliegen der Suchtprävention, Familien in ihrem Miteinander zu stärken, Lebenskompetenzen bewusst zu machen und Ressourcen im Umgang mit (Sucht-)Risiken und Belastungen zu fördern.

Mit dem Ziel „Familien stärken“ galt es für die Eltern und ihre Kinder in Kanus gemeinsam ans Ziel zu kommen. Bei kleinen Gemeinschaftsaktionen wurde spielerisch bei allen der Teamgeist geweckt – auch hier hieß es: „Zusammen kommen wir besser ans Ziel!“. Zum Abschluss freuten sich alle bei einem Picknick über das gemeinsam Erlebte. Dankbar für den tollen Tag und mit dem Fazit „Gemeinsame Aktivitäten stärken die ganze Familie!“ haben sowohl die Familien als auch wir, als Fachstelle für Suchtprävention, den Tag beendet.

Wir danken herzlich der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, dem paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin sowie der Lotto-Stiftung Berlin, durch deren finanzielle Unterstützung diese kostenlosen Erlebnistage möglich waren.